Follower

Sonntag, 17. September 2017

Rezension zu Love is War - Sehnsucht von R. K. Lilley

(Quelle: Amazon.de)
Love is war - Sehnsucht von R. K. Lilley
Verlag: Heyne Verlag
Preis: 12,99€, Ebook: 9,99€
Seiten: 448 Seiten
Taschenbuch/ Klappenbroshüre
Band 2, Love is war
Rezension Band 1

Vielen Dank an den Heyne Verlag und das Bloggerportale, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares! :)
Gesponserte PP.


Wenige Wochen sind vergangen, seit Dante zum zweiten Mal Scarletts Herz gebrochen hat. Scarlett ist fest entschlossen, endlich von Dante loszukommen und ihn ein für alle mal zu vergessen, als sich sein Halbbruder Bastian bei ihr meldet. Bastian hat Neuigkeiten, die alles verändern und die Ereignisse der letzten fünf Jahre in einem völlig neuen Licht erscheinen lasen. Können Scarlett und Dante am Ende doch noch gemeinsam glücklich werden?


Zum Inhalt

Das Buch setzt irgendwann nach den Ereignissen des ersten an. Ich wollte in erster Linie natürlich endlich wissen, was in der Vergangenheit geschehen ist, dass die beiden solch eine Beziehung zueinander haben. Antworten habe ich bekommen, wenn auch nur zum Teil neue.
Scarletts Herz ist mal wieder von Dante gebrochen worden. Wie geht sie damit um? Richtig, sie ertränkt ihren Kummer in Alkohol und badet im Selbstmitleid und ehrlich, ich hatte nach nur 3 Kapiteln schon wieder keine Lust auf sie. Ihre Beziehung zu Dante ist echt nicht mehr normal und sie wissen nicht so wirklich, was sie überhaupt wollen. Durch die Beziehung zur Zyninkerin mutiert, betont sie, wie sie Dante und alles auf der Welt - einschließlich Kinder, weil die ja so gemein sind!  - hasst, geht aber trotzdem immer wieder ans Telefon oder zieht sich, bereit zum Sex, vor ihm aus, wenn er eigentlich gekommen ist, um vernünftig mit ihr zu reden. Okay??
Noch immer geht dieses, wie sie es auch selbst nennen, krankhafte Spiel weiter. Sie hassen sich, nein wartet: Scarlett hasst Dante und Dante verletzt sie - der Grunde dafür war im ersten Band schon zu erahnen, weshalb es mich da auch schon nicht groß überraschte, warum er Schluss gemacht hat -, woraufhin er danach wieder versucht, sie zurück zu bekommen, sie aber die gleichgültige spielt. Okay, wir haben es verstanden. Trotz allem können sie nicht ohne einander, dafür haben sie in der Vergangenheit zu viel gemeinsam durch gestanden. Und, Lob an die Autorin - auch wenn sie damit auch gefühlt ewig hat warten lassen -, das war echt einiges und lässt zumindest begründen, wie tief ihre Verbindung geht. Aber wie sich das geäußert hat?
Für mich ist das absolut nichts und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das gesund für eine Beziehung sein soll, mit diesen Tatsachen als Grundstein.
Auch kommt es in diesem Band wieder vor, dass die Autorin in die Vergangenheit springt und erzählt, mit wie vielen Kindern Dante sich angelegt hat, um Scarletts Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und sie zu schützen - nichts Neues, das hatten wir doch schon in so gut wie jedem Kapitel im ersten Band. Genauso wie die Entwicklung der Beziehung der beiden. Nur leider lief es immer gleich ab: Eifersucht, der verschiedene Status der beiden, ... Die wirklich entschiedenen Flashbacks lassen auf sich warten. Die, die auch für mich als unwissenden Leser entscheidend waren und das Buch wenigstens etwas hochgezogen haben.
Was mich bereits im ersten Band genervt hat und hier nicht anders war: Es wird immer in Rätseln gesprochen, aber als offensichtlich hin gestellt, und für den Leser ist es teils unglaublich verwirrend durchzublicken, was gemeint ist. Natürlich soll es irgendwo als Spannungsaufbau dienen, aber der komplette erste Band und die erste Hälfte des 2. sind teils so nichts aussagend, bevor überhaupt etwas kommt, was die Handlungsweisen der Charaktere begründet.
Auch mit den Erotikszenen konnte die Autorin nicht groß glänzen. Scarlett und Dante haben in den unpassendsten Momenten Sex und das zu lesen, war echt nicht schön und die Gefühle kamen für mich einfach nicht herüber.
In den letzten Seiten kommt dann nochmal ein Lichtblick, wo die Autorin zeigt, dass Scarlett und Dante tatsächlich auch vernünftig sein können. Einige neue Zusammenhänge wurden aufgedeckt, die die Dramatik nochmal steigern. Na gut. lassen wir ihnen das.

Charaktere

Dass ich Scarlett nicht mag, ist kein Geheimnis.^^ Auch hier konnte sie mich nicht überzeugen. Gleich zu Anfang bekommt man ihre ganzen Charakterzüge wieder vor die Füße geworfen. Sie ist "zynisch", oberflächlich, mega eifersüchtig und zeigt Dante die gleichgültige Seite. Sie beteuert, wie sehr sie ihn hasst, lässt sich aber immer wieder darauf ein. Versucht, ihn eifersüchtig zu machen, ihn genauso leiden zu lassen wie sie. Sie kann eben nicht von ihm, obwohl er ihr nicht gut tut. Ist das gesund für eine Beziehung? Für mich nicht.
Die beiden verbindet etwas, das habe ich ja auch verstanden, aber die Art und Weise, wie sich das in ihrer Beziehung äußert, kam bei mir überhaupt nicht an. Es ist, vor allem in der ersten Hälfte, die reinste Kinder Show gewesen und eine Wiederholung vom ersten Band gewesen.
Auch hier trenne ich nochmal die "Vergangenheit" Scarlett. Ich würde nicht sagen, dass sie mir da besser gefiel, aber zumindest war sie noch eher auszuhalten. Was die Autorin über ihre Vergangenheit noch preisgegeben hat, fand ich aber echt interessant und zeigt, wie gesagt, nochmal, wieso Dante und sie diese Bindung haben.

Dante. Ja gut, im ersten Band konnte ich vor allem in der Gegenwart nicht viel mit ihm anfangen. Um es zusammen zu fassen, kann man bei ihm sagen, dass sein oberstes Ziel immer ist, Scarlett zu beschützen. Seinen Charaktere fand ich in der Vergangenheit besser ausgearbeitet und da gefiel er mir auch mehr. Für mich kamen da die Gefühle etwas mehr herüber und ich konnte mir mehr ein Bild von ihm machen. Teils hätte ich mir gewünscht, dass er sich in der Gegenwart etwas mehr durchsetzt und nicht mit unpassenden Sex zufrieden stellen lässt.

Die Nebencharaktere waren okay. Natürlich spielen einige auch entscheidene Rollen und bringen endlich Licht, sodass einiges auch erst aufgeklärt werden kann. Man trifft einige wieder, wie etwa Dantes bösartige Mutter, Tiffany, das eifersüchtige reiche Mädchen, das unbedingt eine Durant werden will und dessen Ende ich einfach nur lächerlich fand und auch Scarletts Großmutter, über die man mehr erfährt.



Auch Band 2 konnte mich nicht für sich gewinnen. Allein die Tatsachen, dass die Geheimniskrämerei ein Ende gefunden hat, durch die Vergangenheit Kapitel, und es in den letzten Seiten bei den beiden Protagonisten eine kleine Wendung im Charakter gab, haben dafür gesorgt, dass das Buch nicht noch schlechter ausgefallen ist. Die Charaktere sind mir noch immer unsympathisch und ihre Beziehung ist absolut nichts für mich. Die Gefühle gehen etwas unter, was wirklich schade war.


★,5/★★★★★



Rezension zu Addicted to Sin - ... und ich gehöre dir von Monica James

(Quelle: Amazon.de)
Addicted to Sin 2 - ... und ich gehöre dir von Monica James
Verlag: Heyne Verlag
Preis: 9,99€, Ebook: 8,99€
Seitenanzahl: 480 Seiten
Taschenbuch/ Klappenbroschüre
Band 2, Addicted to Sin
Rezension Band 1

Vielen Dank an den Heyne Verlag und das Bloggerportal, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares! :)
Gesponserte PP


Dixon Mathews ist ein attraktiver, erfolgreicher Psychiater in Manhattan. Privat ist er jedoch an einem Tiefpunkt angelangt - er muss sich zwischen zwei Frauen entscheiden. Die süße, unschuldige Madison braucht er wie die Luft zum Atmen. Und Juliet ist eine Verführerin, die alles gibt, sich aber auch alles nimmt. Dixon ist sich sicher, dass Juliet kein Nein akzeptieren und ihr kleines schmutziges Geheimnis ausnutzen wird, um Madison zu zerstören. Dixon will Madison, diesen Engel, den er aufrichtig liebt, nicht verlieren. Aber kann er sich wirklich ändern und einer Frau ewige Treue schwören?


Zum Inhalt

Wir starten mit einem kleinen Sprung in die Zukunft. Alles scheint aussichtslos und verloren. Dixon ist dabei, die Frau, die er seit dem Tod seiner damaligen Frau das erste Mal wieder so richtig an sich heran lassen konnte, die erste, die wirklich wieder etwas in ihm ausgelöst hat, zu verlieren.
Warum? Juliet Harte macht ihm noch immer das Leben zur Hölle und setzt ihn unter Druck. Er muss sich entscheiden: Erzählt er Madison die Wahrheit oder kann er von seinen Fähigkeiten als Psychiater profitieren und Juliet in ihrem eigenen Spiel schlagen?

Sonntag, 10. September 2017

Rezension zu Royal Destiny von Geneva Lee

(Quelle: Amazon.de)
Royal Destiny von Geneva Lee
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (21.08.17)
Seitenanzahl: 320 (inklusive Leseprobe zum neuen Roman)
Preis: 12,99€, Ebook: 9,99€
Band 7
Originaltiel: Convet Me

Vielen Dank an den Blanvalet Verlag und das Bloggerportal, für die Bereitstellung des Rezensionexemplares! :)
*Gesponserte Produktplazierung*



Packen Sie Ihren besten Hofknicks aus: Die Royals sind zurück!
Im britischen Königshaus läuten wieder die Hochzeitsglocken. Doch wer ist das glückliche Paar, dessen Verbindung die Monarchie in ihren Grundfesten erschüttern könnte? Die internationale Klatschpresse stürzt sich begierig auf den royalen Skandal, und dann kommen auch noch gefährliche Informationen über das Attentat auf Alexanders Vater ans Licht. Der Druck auf Alexander wächst – und sein Bedürfnis, Clara und seine Familie zu beschützen, wird zur erbarmungslosen Besessenheit. Kann ihre Liebe diese erneute Zerreißprobe bestehen?




Das Cover ist wie auch schon die der Vorgänger wieder einmal sehr schönm gestaltet und fügt sich natürlich perfekt und königlich in die Reihe.

Samstag, 9. September 2017

Rezension zu Harte Schale, weiches Herz von Sarah Saxx

(Quelle: Amazon.de)
Harte Schale, weiches Herz von Sarah Saxx
Verlag: Books on Demand
Seitenanzahl: 256
Preis: 8,99€, kostenloses Ebook bei kindle unlimited
Taschenbuch
Band 6 der Greenwater Hill Reihe

*Kann unabhängig von anderen Büchern der Autorin gelesen werden.*

Vielen Dank an Sarah Saxx, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares! :)
*Gesponserte Produktplazierung*




Maya Hunter traut ihren Augen nicht, als vier Jahre nach einem unvergesslichen One-Night-Stand der gut aussehende Ryan Hawthorne wieder vor ihr steht. Denn eigentlich hatte sie gedacht, dass sie den Navy SEAL nie wiedersehen würde – schon gar nicht als Praktikant in ihrer Kindergartenklasse.
Doch Ryan ist nicht mehr der Mann von damals. Seine schroffe, abweisende Art verunsichert und verletzt Maya, auch wenn sich ihre Gefühle für ihn nicht ändern wollen. Werden Maya und Ryan zu dem Zauber jener Nacht zurückfinden, oder sind die Schatten, die Ryans Vergangenheit auf die Beziehung wirft, zu undurchdringlich?




Das Cover ist wieder sehr gut gelungen und reiht sich somit auch wieder perfekt in die Greenwater Hill - Reihe ein! :)

Sonntag, 3. September 2017

Rezension zu Harter Fall, weiche Landung von Sarina Bowen

(Quelle: Amazon.de)

Harter Fall, weiche Landung von Sarina Bowen
Verlag: Rennie Road Books
Seitenanzahl: 270 Seiten
Preis: 12,00€, Ebook: 3,99€
Erschienen: 01.06.2017
Band 2
Rezension Band 1


Vielen Dank an Michael Drecker, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares! :)




Sie ist die Frau, an die er sich nicht erinnert. Er ist der Mann, den sie nicht vergessen kann. Bad Boy Hank „Teufelskerl“ Lazarus hatte alles: eine wunderschöne Freundin, eine Karriere als Freestyle Snowboarder und einen Platz im US Olympiateam. Doch vor neun Monaten wachte er nach einem schlimmen Unfall in der Halfpipe in einem Krankenhaus auf, unfähig seine Beine zu bewegen. Jetzt ist er wieder dort gelandet, ein weiteres Mal gegen seinen Willen. Denn obwohl seine Familie ihn dazu drängt, eine neue, innovative Behandlung zu versuchen, therapiert sich Hank lieber selbst – mit Unmengen Tequila.
 Ärztin Dr. Callie Anders hat den Mut, das Herz eines Patienten mit einem tausend Volt Stromstoß neu zu starten, aber bei ihrem eigenen Herzen ist sie nicht so tapfer. Dem neuen Klinikpatienten verrät sie nicht, dass sich die beiden bereits vor seinem Unfall getroffen haben, eine Begegnung, an die er sich nicht mehr erinnert. Selbst als sich zwischen ihnen eine Freundschaft entwickelt, gesteht sie sich nicht ein, dass sie es bereut seine Einladung zum Abendessen ausgeschlagen zu haben oder dass ihr Herz jedes Mal höher schlägt, wenn diese tätowierten Schultern durch den Eingang des Therapiezentrums rollen. Ein weiterer Winter in Vermont steht bevor und Hank braucht eine helfende Hand, die ihn unter der Lawine von Enttäuschungen hervorholt. Wenn Callie doch nur mutig genug wäre, die Herausforderung anzunehmen. 



Inhalt

Wenn ein einziger Unfall dein ganzes Leben verändert ...
Der junge Snowboarder Hank hat zurzeit alles, was man sich wünschen kann: eine gut laufende Karriere, Geld und eine Freundin. Aber was bleibt ihm, wenn er das, was ihm am meisten Spaß gemacht hat, aufgeben muss, weil ein Unfall seine Beine gelähmt hat?
Monate später ist das einzige, was ihm geblieben ist, das Geld. Er geht kaum noch raus und betrinkt sich lieber in seinem riesen Haus. Nie hätte er gedacht, dass ein bisschen zu viel Alkohol ihn in die Arme seiner Traumfrau befördert.
Aber hat diese Beziehung überhaupt eine Chance? Immerhin ist Callie Anders leitende Ärztin bei dem Projekt, an dem Hank teilnimmt, welches das Krankenhaus für Patienten mit Lähmungen durchführt. Auch hat Callie bereits eine gescheiterte Beziehung hinter sich und kaum noch Hoffnung, überhaupt die wirkliche Liebe zu finden ...

Montag, 21. August 2017

Rezension zu Das Reich der sieben Höfe - Flammen und Finsternis von Sarah J Maas


Das Reich der sieben Höfe - Flammen und Finsternis von Sarah J. Maas
Verlag: dtv Verlag
Seitenanzahl: 711
Preis: 19,95€, 14,99€
Hardcover
Band 2
Originaltitel: A court of mist and fury
Rezension Band 1

Klappentext

Feyre hat überlebt. Sie hat Amarantha, die grausame Fae-Königin, besiegt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Tamlin verändert sich immer mehr und nimmt ihr allen Freiraum. Feyre hat Albträume, denn sie kann die schrecklichen Dinge nicht vergessen, die sie tun musste, um Tamlin zu retten. Und sie ist einen riskanten Handel mit Rhys eingegangen und muss nun jeden Monat eine Woche an seinem gefürchteten Hof der Nacht verbringen. Dort wird sie immer tiefer in ein Netz aus Intrigen, Machtspielen und ungezügelter Leidenschaft gezogen.

Meine Meinung

Inhalt

Noch geprägt von den Geschehnissen unter dem Berg sind Tamlin und Feyre wieder am Frühlingshof zurück gekehrt. Feyre ist nun eine High Fae, verwandelt von allen High Lords von Prythian. Eine High Fae, ein Wesen, die sie mal verabscheute. In Tamlin hat sie ihre Liebe gefunden, hat für ihn gekämpft, aber schnell ist klar, dass nach diesen schlimmen Ereignissen nichts mehr so ist, wie es war. Tamlins Angst um Feyre ist nun noch größer, er vertraut niemandem mehr und will verhindern, dass ihr etwas passiert, indem er sie regelrecht einsperrt. Als wäre das nicht genug, hat Feyre immer noch eine Schuld bei Rhysand, dem gefürchteten High Lord des Hofes der Nacht, zu begleichen und muss eine Woche pro Monat bei ihm verbringen. Aber was hat Rhysand überhaupt mit ihr vor? Kann Feyre noch mehr Gefangenschaft ertragen? Oder hat er ganz andere Gründe, die bezaubernde Fluchbrecherin an seinen Hof zu holen?

Sonntag, 13. August 2017

Rezension zu Mein Herz und deine Krone von Heather Cocks und Jessica Morgan

(Quelle: randomhouse.de)
Mein Herz und deine Krone von Heather Cocks und Jessica Morgan
Verlag: Blanvalet Verlag
Seitenanzahl: 700
Preis: 9,99€, Ebook: 8,99€
Taschenbuch
Einzelband

Klappentext

Eigentlich wollte Rebecca Porter, genannt Bex, sich in Oxford ganz auf die Uni konzentrieren. Doch als sie in das gleiche exklusive Wohnheim wie Prinz Nicholas, zukünftiger König von England, einquartiert wird, kommt alles anders. Trotz seiner allgegenwärtigen Bodyguards und überbesorgter Freunde kommen Bex und Nicholas sich näher – und Bex wird in eine Welt geworfen, die ihr völlig fremd ist, sowohl die guten Seiten (tolle Urlaube, Dinner im Palast) als auch die schlechten (Klatschpresse, nervige Familie). Und am Abend vor der Hochzeit des Jahrhunderts muss Bex sich fragen, ob sie für ihre große Liebe Nicholas wirklich ihr ganzes Leben aufgeben kann ... 

Meine Meinung

Das Cover ist für mich ein echter Blickfang und hat mich auch erst neugierig gemacht. Auch finde ich den Titel recht gut gewählt.

Inhalt

Was würdest du tun, wenn dir der zukünftige König von England die Tür zu deinem neuen Wohnheim, in einer neuen Stadt, einem neuen Land öffnet? Genau, ihn höflich deine Koffer tragen lassen! Dies war ihre erste Begegnung. Der Beginn ihrer Liebesgeschichte, die Bex - heute, am Abend vor ihrem wichtigsten Tag ihres Lebens - erzählt. Eine Liebesgeschichte, die mit keiner zu vergleichen ist. Nichtsahnend wurde Bex in eine Welt geworfen, von der sie sich nie erträumt hätte, Teil zu sein.
Aber wie viel kann so eine Liebe aushalten, ständig überschattet von Pflichten, der Öffentlichkeit und Personen, die von einer Amerikanerin an der Seite des zukünftigen Königs von England nicht viel halten?