Follower

Montag, 1. Mai 2017

Rezension zu New York Diaries - Claire von Ally Taylor


New York Diaries - Claire von Ally Taylor

Verlag: Droemer Knaur Verlag

Seitenanzahl: 320

Preis: 9,99€, Ebook: 9,99€

Taschenbuch / Klappenbroschüre

Reihe: Band 1 der New York Diaries Serie



Vielen Dank an den Droemer Knaur Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares! :) 

Klappentext:
Im Herzen von New York City steht das Knights Building, ein ziemlich abgelebtes Wohnhaus. Etwas schäbig und daher nicht ganz so teuer, ist es perfekt für junge Leute, die hungrig auf das Leben sind.
Auch Claire Gershwin kommt als Suchende nach New York. Sie ist frisch verlassen und viel zu pleite, um sich ein eigenens Appartement leisten zu können, deswegen zieht sie kurzerhand in den begehbaren Kleiderschrank ihrer Freundin June, die im Knights Building wohnt. Doch werden Claires Träume und Hoffnungen in der Stadt, die niemals schläft, erfüllt?

Meine Meinung
Das Cover hat mich allein schon vor dem Lesen des Klappentextes angesprochen und gefällt mir wirklich gut. Schlicht gehalten, dennoch ansprechend.

Inhalt

Im ersten Band dieser Reihe geht es um Claire Gershwin, die vor kurzem mal wieder eine unglückliche Beziehung hinter sich gelassen hat. Diese Männer mit J haben es wohl auf sie abgesehen, denkt sie sich. Wieder in ihrem alten Kinderzimmer einzuziehen, kommt für sie aber nicht infrage, so beschließt sie noch am selben Abend, bei ihrer besten Freundin, June, um einem Platz zum Bleiben zu bitten, trotz des Wissens, dass sie auch noch auf eine andere Person trifft, auf jemandem, der für sie einmal der wichtigste Mensch in ihrem Leben war - Denny, ihr ehemals bester Freund ... Ehemals...? Nicht nur das, da scheint es am selben Abend auch noch die Vergangenheit auf Claire abgesehen zu haben, mit der sie eigentlich komplett abgeschlossen hat ... Chaos und Drama sind in dieser Geschichte, rund um Claire, die noch immer auf der Such nach sich selbst ist, vorprogrammiert!

Auch wenn man aus dem Klappentext bei weitem nicht alles daraus entnehmen kann, war ich doch sehr neugierig und habe das Buch angefragt. Die Idee dahinter hat mir wirklich gut gefallen und mich angesprochen - und ich muss sagen, dass mir auch die Umsetzung richtig gut gefallen hat. Es klingt nach einer typischen, klischee - behafteten Story, hat aber auch irgendwie wieder etwas Eigenenes, was der Autorin gut gelungen ist, hervorzuheben.
Sehr gut hat mir gefallen, wie die Autorin ihre Charaktere beschrieben hat, ohne es zu detailliert und unnötig erscheinen zu lassen. Sie haben auch wirklich sehr schön miteinander harmonisiert und haben der Story natürlich erst so richtig Leben eingehaucht.
Ein kleiner Kritikpunkt war aber doch das Thema Drama. Das lag zum Teil auch an Charakteren, die zwar an sich wirklich keine schlechten waren, aber dennoch diese gewissen Schwächen hatten, die dann so manche Situationen und Handlungen für mich persönlich auch für minmale Momente anstrengend gemacht haben. Die Charaktere sind alle um die 30, aber man hat es ihnen nicht so wirklich angesehen, dass sie das tatsächlich waren. :D

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Die Autorin schreibt mit einer guten Portion Humor, hat ernste Situationen aber auch entsprechend und authentisch geschrieben. Diese Mischung, hat dafür gesorgt, dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen konnte und mir die Story an sich nochmal besser gefallen hat.

Charaktere

Claire ist humorvoll, zynisch und ihr Leben ist momentan ein totales Chaos. Das merkt man auch direkt auf den ersten paar Seiten und sie war mir sofort sympathisch und als Protagonisten großartig - größtenteils zumindest. Mein kleiner Kritikpunkt bei Claire ist, dass sie trotz ihrer Anfang 30 nicht wirklich immer so gehandelt hat und es doch ein paar Situationen gab, in denen sie mir noch eher wie ein Teenager vor kam, um ehrlich zu sein. Sie hat die schlechte Angewohnheit, des öfteren in Selbstmitleid zu verfallen, aber im Endeffekt auch nicht viel an ihren Situationen zu ändern und so wollte ich sie doch das ein oder andere Mal wachrütteln und konnte sie da nicht so ganz verstehen.

Mit Danny war ich schlussendlich etwas im Zwiespalt, muss ich sagen. Zum einen ist er wirklich der perfekte beste und auch feste Freund. Er ist mir direkt sympathisch gewesen, ist liebevoll und versteckt seine Gefühle auch nicht. Auf der anderen Seite, hätte ich ihn aber auch einmal komplett wachrütteln wollen. Auch er ist Anfang der 30, hat aber in Bezug auf einer bestimmten Sache, zu 99% nichts auf die Reihe bekommen und regeln können und so schienen mir so manche Situationen doch schon fast auswegslos. :D 

Die anderen Nebencharaktere haben aber mir aber wirklich gut gefallen. June etwa, die kein Blatt vor den Mund nimmt und sich für ihre Handlungen und Aussagen auch nicht schämt und dafür gerade steht. Sie war Claire eine sehr gute beste Freundin und ich hab sie direkt ins Herz geschlossen. Es gab auch noch einen weiteren Charakter, den ich absolut geliebt habe! Ich will aber auch nicht weiter darauf eingehen, da ja schon noch die Überraschung gegeben sein soll und ich nicht spoilern möchte. ;) Bis auf diese beiden haben auch andere, unterschiedliche Charktere für Unterhaltung und Abwechslung gesorgt und sind der Autorin sehr gut gelungen.

Fazit

Insgesamt hat mich der erste Band an sich überzeugen können und hat mir gut gefallen. Mit der Umsetzung war ich wirklich zufrieden. Bei so manchen Charakteren hätte man, meiner Meinung nach, aber noch etwas an Potential ausschöpfen können, sodass auch manche Situationen und Handlungen anders gewirkt hätten, was aber auch mein einziger Kritikpunkt sein soll, da sie an sich erstmal wirklich keine schlechten Charaktere waren. Mit dem Schreibstil hat mich die Autorin auf jeden Fall nochmal mehr für sich gewonnen und ich bin gespannt auf den nächsten Band! 

Bewertung

★★★★,5☆
   

Kommentare:

  1. Hey Marie ♥

    Super tolle Rezension!
    Ich habe das Buch verschlungen, so gut hat es mr gefallen. :) Ich brauche unbedingt noch die anderen Teile dieser Reihe, die momentan erhältlich sind.

    Ganz liebe Grüße,
    Myri :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch! Bin schon richtig gespannt auf Sarah. *-*

      Vielen lieben Dank dir. :*

      Löschen