Wednesday, June 28, 2017

Rezension zu Love is War von R. K. Lilley


Love is War - Verlangen von R. K. Lilley
Verlag: HEYNE Verlag
Seitenanzahl: 352 Seiten
Preis: 12,99€, Ebook: 9,99€
Taschenbuch/Klappenbroschüre
Band 1 der Love is war Serie

Vielen Dank an das Bloggerportal und den Heyne Verlag, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares! :)

Klappentext

Scarlett hatte schon immer große Träume. Ihr Ziel war Hollywood. Aber in ihren wildesten Träumen hätte sie sich nicht ausgemalt, dass sie mit 28 Jahren pleite sein und in 10.000 Meter Höhe Drinks servieren würde. Sie war nichts als eine bessere Kellnerin über den Wolken. Und eines Tages saß er da, durchbohrte sie mit seinem heißen Blick und bestellte einen Gin Tonic. Es war Jahre her, seit sie ihn gesehen, seit er sie geliebt hatte. Dante wollte sie. Wieder. Und sie ihn. Sie würde mitspielen … aber dieses Mal war er an der Reihe. Sie würde IHN brechen. Denn letzten Endes ist Liebe Krieg.

Meine Meinung

Das Cover ist wirklich schön gestaltet und hat mich auch erst dazu gebracht, den Klappentext zu lesen. :D

Inhalt

Scarlett und Dante - in der Vergangenheit das perfekte Paar. Unzertrennlich und auf ihre Art zunächst Außenseiter, ein Umstand, der sie überhaupt so zusammen geschweißt hat. Aber heute ist alles anders. Schon immer haben beide den Kampf der Liebe ausgetragen, der dann irgendwann soweit ging, dass bei beiden nur noch Hass und Schmerz übrig blieben. Dass beide aufgrund eines entscheidenden Faktors aus der Vergangenheit aufeinander treffen, holt alles nochmal gewaltiger hoch - und das schlimmste: Egal, was sie dagegen zu unternehmen versuchen, die Anziehungskraft und Verbindung ist noch immer da und so stark, dass sie sie weniger und weniger leugnen können...

Saturday, June 17, 2017

Rezension zu Game on - Schon immer nur du von Kristen Callihan


Game on - Schon immer nur du von Kristen Callihan
Verlag: Lyx Verlag
Seitenanzahl: 432
Preis: 10,99€, Ebook: 8,99€
Taschenbuch
Band 3
Rezension Band 1 | Rezension Band 2

Klappentext

Ethan Dexter ist der Superstar der National Football League: Er sieht aus wie ein Rockstar, die Frauen liegen ihm zu Füßen ... und er ist noch Jungfrau! Zumindest besagen das die Gerüchte. Doch Fiona Mackenzie fällt es schwer, das zu glauben. Vor allem, nachdem sie und Dex den heißesten Kuss der Weltgeschichte miteinander geteilt haben. Seitdem lässt Dex keinen Zweifel daran, was er will: Fiona. Doch die muss ihr Herz unbedingt vor einer weiteren Enttäuschung schützen ...

Meine Meinung

Das Cover passt mit der Farbe wieder mal perfekt zum Inhalt und natürlich an sich auch perfekt zu den anderen Büchern der Reihe.

Inhalt

Platz da, Drew Baylor und Gray Grayson, hier kommt Ethan Dexter!
Dieses Mal erzählt Kristen Callihan die Geschite von Ethan oder auch von allen Dex genannt. Im Gegensatz zu seinen ehemaligen Teamkollegen, war er schon immer der ruhige Typ und hat sich im Hintergrund gehalten, was Frauengeschichten angehen und bleibt lieber Single. Dieses Denken ändert sich aber schlagartig, als er das erste Mal auf Fiona Mackenzie trifft. Sie fasziniert ihn vom ersten Moment an. Aber ist das auch bei Fiona so? Will sie sich überhaupt auf einen Sportler einlassen, wo sie es doch hasst, was ihr Vater - Sportagent -, macht? Kann sie sich überhaupt auf jemanden einlassen, wo es doch auch noch einige Faktoren gibt, die von Anfang an dagegen sprechen?

Rezension zu History is all you left me von Adam Silvera


History is all you left me von Adam Silvera
Verlag: Simon & Shuster Ltd.
Seitenanzahl: 304
Preis: Taschenbuch: 8,99€ | gebundene Ausgabe: 15.89€ | Kindle edition: 7,62€
Genre: Young Adult
Sprache. Englisch

Klappentext:

Griffin has lost his first love in a drowning accident. Theo was his best friend, his ex-boyfriend and the one he believed he would end up with. Now, reeling from grief and worsening ICD, Griffin turns to an unexcepted person for help. Theo's new boyfriend.
But as their relationship becomes increasingly complicated, dangerous truths begin to surface. Griffin must make a choice: confront the past, or miss out the future.

Meine Meinung

Ich bevorzuge das Cover vom Taschenbuch und habe mir deshalb auch lieber dieses bestelt, weil ich finde, dass es vom Inhalt her besser passt als das Cover vom Hardcover.

Inhalt

Griffin hat seine erste Liebe, Theo, bei einem Unfall verloren, als dieser ertrunken ist. Theo war sein bester Freund, sein Ex Freund und derjenige, von dem er dachte, dass alles auch wieder mit ihm enden würde.
Die Kapitel sind in "History", also wo man Kapitel ihrer gemeinsamen Vergangenheit liest, und "Today", Kapitel, die Griffin in der Gegenwart zeigen, eingeteilt. Er trauert natürlich und trifft dann ausgerechnet auch noch auf Theo's letzten Freund, Jackson. Das Buch springt dann auch immer wieder zwischen History und Today und man begleitet Griffin dabei, wie er versucht, das irgendwie zu verarbeiten, indem er sich mit der Vergangenheit auseinandersetzt, die ihn noch davon abhält, der Zukunft entgegen zu blicken.


Monday, June 5, 2017

Rezension zu True North - Schon immer nur du von Sarina Bowen


True North - Schon immer nur du von Sarina Bowen

Verlag: Lyx Verlag

Seitenanzahl: 378 (inklusive Leseprobe zu Band 2)

Preis: 12,90€, Ebook: 9,99€

Taschenbuch / Klappenbroschüre

Band 1 der Vermont-Reihe


Vielen Dank an den Lyx Verlag, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares! :)

Klappentext
Sie ist die Süße zu meiner Bitterkeit, die Balance, die meinem Leben immer fehlte, und die sinnlichste Versuchung, die ich jemals gekostet habe 

Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiß sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn sie ihren Job behalten will, muss sie Griff davon überzeugen, seinen preisgekrönten Cider zum halben Preis zu verkaufen. Eine harte Nuss, denn der Bio-Farmer ist nicht nur ausgesprochen stur - und unheimlich attraktiv -, sondern seit ihrer heißen Affäre am College auch nicht besonders gut auf Audrey zu sprechen. Und dass sich Audrey in Griffs Nähe augenblicklich so zu Hause fühlt wie nirgends sonst auf der Welt, macht die Sache alles andere als einfach ...

Meine Meinung

Allein das Cover ist schon so wunderschön gestaltet, dass es einen gleich dazu verleitet, den Klappentext zu lesen und es passt auch perfekt zum Inhalt der Geschichte. 

Inhalt

Nachdem sie von 2 Colleges geflogen ist, aber einen erfolgreichen Abschluss an der Kochschule absolviert hat, träumt Audrey davon, als Köchin mit ihrem eigenen Restaurant mal groß raus zu kommen.
Nun aber zurück zur Realität: Zurzeit arbeitet sie noch als Praktikantin bei einer Firma, die gerade auf dem Kurs ist, Bio Produkte bei den Farmern zu erwerben und Verträge mit den Farmern dafür abzuschließen. Auch wenn es nicht das ist, wofür sie sich mal beworben hatte, zwingt ihre aktuelle Lage sie dazu, nach Vermont zu fahren und die Farmer davon zu überzeugen, zu verkaufen. Aber direkt bei der ersten Farm, gerät Audrey in Schwierigkeiten. Ihr Auto bleibt in einem Graben hängen und ausgerechnet Griffin Shipley findet sie. Sie verbindet eine Vergangenheit, die dafür sorgt, dass ihr Wiedersehen ziemlich unangenehm beginnt, trotzdem könne beide nicht leugnen, dass sie sich voneinander angezogen fühlen. Aber ist da auch wirklich mehr oder ist es, wie damals, nur diese sexuelle Anziehungskraft? Oder war es damals überhaupt nur reine sexuelle Anziehungskraft?

Ahh! Ich bin verliebt! Ich hatte allein aufgrund des Namens "Sarina Bowen" gewisse Erwartungen an das Buch und diese hat sie hiermit auf jeden Fall nochmal übertroffen.
Die Geschichte an sich ist sicher erstmal nichts Neues. Eine alte Collegebekannschaft, aus der sich nach und nach eine große Liebesgeschichte entwickelt, hier ein Klischee und da ein Klischee. Und doch hat mich das Buch echt begeistert und mehr geboten und das auf nicht zu übertriebene Weise. Die Charaktere waren, wie ich es gewohnt bin, großartig und haben wieder mal perfekt miteinander harmonisiert und sich von Anfang an in mein Herz geschlichen. Das Buch ist in drei Teile eingeteilt und ich habe mich jedes Mal aufs Neue gefreut, gemeinsam mit Audrey auf die Farm der Shipleys zurückzukehren und wollte selbst nicht mehr loslassen, weil es auch interessant war, in dieses ganze Farm- und Familienleben der Shipleys mit einzutauchen. Familie, Freundschaften und die Liebe spielen in diesem wundervollen Roman eine große Rolle und sorgen dafür, dass man selber dazu gehören möchte.

Der lockere und humorvolle Schreibstil hat dafür gesorgt, dass ich das Buch an insgesamt einem Tag durch gehabt habe und kaum weg legen wollte.

Charaktere

Audrey lernt man als toughe und selbstbewusste junge Frau kennen, die man auf jeden Fall nicht unterschätzen soll und sie war mir von Anfang an sympathisch. Natürlich war aber auch sie kein absolut perfekter Charakter und das war auch gut so und nachvollziehbar, betrachtet man den eigentlichen Start ihrer Beziehung zu Griffin, damals auf dem College. Öfters war sie nämlich doch mal unsicher und schwer davon überzeugt zu bekommen, dass ihre Beziehung zu Griff mehr als nur Sex ist. Auch hab ich Respekt vor ihr, wie sie das alles gepackt hat. Ihre Beziehung zu ihrer Mutter ist nicht allzu gut, weshalb sie seit Beginn der Kochschule auf eigenen Beinen stehen musste, was, natürlich, nicht immer ganz so einfach ist.

Griffin oder auch Grummel-Griff, wie Audrey ihn nach dem ersten Wiedersehen nennt, habe ich auch von Anfang an gemocht ... geliebt! Zu Anfang gibt er diesen griesgrämigen und finsteren Mann, der von Audrey mehr als genervt scheint. Man merkt aber sehr schnell, dass er so eigentlich gar nicht ist, sondern die Vergangenheit der beiden ihn noch etwas im Griff hat. So angenehm hat diese nämlich nicht geendet, sodass ich das durchaus nachvollziehen konnte. Er hat einen sehr humorvollen Charakter und ist ein totaler Familienmensch, was mir unheimlich gut gefallen. In Verbindung dazu dann auch noch sein Charme ... jap, ich bin ihm komplett verfallen. 

Die Nebencharaktere habe ich genauso geliebt. Man lernt die ganze Familie Shipley kennen und verfällt auch dieser sofort. Sie wecken in einem das Bedürfnis, genauso dazugehören zu wollen. Auch die Freunde und Mitarbeiter der Farm waren mir sehr sympathisch und ich kann es kaum erwarten, mehr über sie in den nächsten Bänden zu erfahren.

Fazit

Insgesamt bin ich vom ersten Band der Vermont bzw True North Reihe mehr als begeistert! Sarina Bowen hat wieder mal ihr Talent, wundervolle Charaktere zu erschaffen, unter Beweis gestellt, denen ich komplett verfallen bin. Das Buch bieten Humor und eine so unglaublich süße Liebesgeschichte, dass man am liebsten selber ein Teil vom ganzen Geschehen sein möchte.
Lest es unbedingt! 😍

Bewertung

★★★★★

Rezension zu New York Diaries - Phoebe von Ally Taylor


New York Diaries - Phoebe von Ally Taylor

Verlag: Droemer Knaur

Seitenanzahl: 303

Preis: 9,99€, Ebook: 9,99€

Taschenbuch / Klappenbroschüre

Rezension Band 1
Rezension Band 2 


Vielen Dank an den Droemer Knaur Verlag, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares! :) 

*Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden*

Klappentext
In New York werden Träume wahr. Und ins Knights Building zieht, wer große Träume hat. Aber Phoebes berufliche Wünsche haben sich längst erfüllt, und an Beziehungen glaubt sie nicht. Doch dann nimmt sie auf dem Rückflug von einer Dienstreise versehentlich den falschen Koffer vom Rollband – und der ihr unbekannte Schriftsteller David marschiert mit ihrem nach Hause. Anhand der Anhaltspunkte, die sie in den Koffern finden, fangen die beiden an, einander zu suchen, nicht ahnend, dass sie am Ende dieser Suche viel mehr gefunden haben werden, als nur den Besitzer des vertauschten Gepäckstücks.

Meine Meinung

Wie auch schon bei den vorherigen Bänden, gefällt mir das Cover unheimlich gut und passt somit auch perfekt zu den anderen und schreit förmlich nach der Stadt der großen Möglichkeiten!

Inhalt

Endlich wieder zurück in New York. Dass ihr Koffer, der sonst an den Rollen etwas spinnt, dieses Mal einwandfrei rollt, macht Phoebe erstmal nichts weiter aus. Besser für sie. Als sie abends dann aber nichtsahnend ihren Koffer auspacken will, entdeckt sie eine Ordnung an Hemden, Schuhen und Männerkleidung. Sie hat den falschen Koffer erwischt. Den eines Autors, dem Ordnung auf jeden Fall wichtig zu sein scheint. Nicht nur das, entdeckt sie aber auch weiter unten ein Manuskript. Da der Mann, der ihren Koffer hat, sicherlich auch ihr Tagebuch lesen wird, in dem sie ihrem liebsten Leo tatgtäglich schreibt, scheint es ihr nur fair, dieses auch zu lesen. Dann passiert es ihr aber, dass sie die Geschichte nicht mehr loslässt. Sie fühlt sich auf eine ganz besondere Weise mit dem Protagonisten und somit auch dem Autor verbunden und will ihn unbedingt finden. Komisch, denn eigentlich ist sie für Beziehungen überhaupt nicht zu haben und hat den großen Gefühle längst abgeschworen ... 
 
Auf Phoebe war ich schon sehr gespannt, da man sie, im Gegensatz zu der Protagonistin aus Band 2, noch gar nicht kannte. Und ich muss sagen, dass mir dieser dritte Band nach anfänglichem, eher trägem Start wirklich gut gefallen hat. Die Geschichte war dieses Mal auch etwas anders aufgebaut, da die beiden Protagonisten nicht gleich von Anfang an aufeinander treffen, sondern wirklich zum goßen Teil getrennt voneinander ihre Geschichte erzählen. Dieses Mal sind die Kapitel nämlich auch aus der Sicht des männlichen Charakters geschrieben, was auf jeden Fall einen großen Pluspunkt eingebracht hat. Zu Anfang hatte ich, wie gesagt, etwas Schwieigkeiten, mich mit der Geschichte anzufreunden, weil es doch etwas träge voranging. Nach und nach habe ich mich dann aber auch hineingefunden und ich hab der Suche wirklich mitegfiebert.

Der Schreibstil war auch wieder mal sehr gut! In Phoebes Kapiteln kam es sogar vor, dass sie den Leser direkt angesprochen hat, so hab ich auch das Gefühl gehabt, als hätte ich als Leser den Platz ihres geliebten Leos eingenommen, dem sie ja immer in ihrem Tagebuch schreibt. Die Autorin hat es auch hier wieder geschafft, mich mit ihrem Humor zu packen und hat somit wieder mal dafür gesorgt, dass ich den Protagnisten in ihrer Art verfallen bin.

Charaktere

Die 34-jährige Phoebe hat den großen Gefühlen und Beziehungen abgeschworen. Mit ihrem Job als Journalistin bei NEW YORK TRND ist sie auch zufrieden und mehr braucht sie auch nicht. Umso schöner war es dann zu sehen, wie sie nach und nach diese Entwicklung durchgemacht hat und später gar nicht mehr anders konnte, als sich eine Beziehung mit ihrem geheimnisvollen Autor zu wünschen.
Sehr gut hat mir auch ihre sarkastische, zynische und direkte Art gefallen, die auf jeden Fall auch für so manche amüsante Momente gesorgt hat.

David lebt eher unscheinbar und verstreckt hinter seinem Pseudonym, mit dem er Bücher veröffentlicht. Auch er hat auf seine Art mit Beziehungen und der Liebe abgeschlossen, weil er darin nie wirkliche Erfüllung erfahren hat. Anfangs muss ich ehrlich sagen, dass er mir etwas langweilig war und ich keine wirkliche Bindung zu ihm aufbauen konnte. Das hat sich, zum Glück, aber auch geändert, als man vor allem auch mehr von ihm als Person und seiner Vergangenheit erfahren hat. Mit der Suche nach Phoebe und durch das Lesen ihrer Einträge in ihr Tagebuch ist er auch immer mehr aus sich heraus gekommen und hat Seiten von sich gezeigt, dir mir gut gefallen haben. Dass auch er einen humovollen Charakter hat, brauche ich gar nicht erwähnen. Aber auch diese Tiefgründigkeit in seinem Charakter hat ihn noch so richtig interessant gemacht.

Die Nebencharaktere haben mir genauso gut gefallen und auf jeden Fall wieder für Abwechslung gesorgt. Mir gefallen auch immer die verschiedenen Freundschaften der Charaktere, die auch den vorherigen Bänden immer mal wieder eine wichtige Rolle spielen.

Fazit

Insgesamt hat mir Band 3, nachdem der 2. mir nicht ganz so gefallen hat, wieder richtig gut gefallen und ich fand es sehr gut, dass dieses Mal aus der Sicht beider Protagnisten geschrieben wurde. Der 3. Teil hebt sich auf jeden Fall von den anderen beiden Bänden ab und bietet eine eigene und süße Liebesgeschichte.

Bewertung

★★★★,5☆

Sunday, June 4, 2017

Rezension zu King of Los Angeles - Verliebt in einen Rockstar von Sarah Saxx

King of Los Angeles - Verliebt in einen Rockstar von Sarah Saxx

Verlag: Books on Demand

Seitenanzahl: 324

Preis: 12,99€, Ebook: 0,00€ bei Amazon unlimited

Band 2

Rezension Band 1

Vielen Dank an Sarah Saxx, für die Bereitstellung des persönlichen Rezensionexemplares! :)

Klappentext
Damien King ist ein Frauenheld, wie er im Buche steht. Der Rockstar mit dem ausgefallenen Modestil wird von Zigtausenden Frauen vergöttert, die alle scharf darauf sind, mit ihm im Bett zu landen. Warum also sollte er sich das entgehen lassen?
Doch dann begegnet er der selbstbewussten Scarlett O‘Donnell, die in Los Angeles als Volontärin bei einem Modemagazin arbeitet. Sie sieht, was er wirklich ist: ein selbstverliebter Rüpel, der nichts anderes als Sex im Kopf hat. Und dafür ist sie sich definitiv zu schade, nicht zuletzt wegen ihrer enttäuschenden Erfahrungen in der Vergangenheit. Was sie jedoch nicht ahnt, ist, dass sie durch ihre Abweisung Damiens Jagdtrieb angestachelt hat und er nun alles daransetzt, Scarlett für sich zu erobern.

Meine Meinung

Das Cover passt perfekt zum ersten Teil und ist genauso schön und passend gestaltet! So hat man gleich ein Bild von Damien King vor Augen, während des Lesens!
 
Inhalt

Immobilien? Kommen für Damien King ganz sicher nicht in Frage. Das überlässt er lieber seinem großen Buder Travis und widmet sich der Musik. Zusammen mit seiner Band, geht es für ihn in Los Angeles gerade steil bergauf und die Menschen, die deren Lieder hören, himmeln ihn an. Damien genießt das natürlich, denn endlich hat er etwas eigenes, worauf er stolz sein kann und in dem er mehr als gut ist. Der Nebeneffekt? Das ein oder andere Mal steigt ihm der Ruhm doch zu Kopf. Er weiß, dass er gut aussieht und die Frauen ihn vergöttern. Etwas, was Scarlett überhaupt nicht gefällt, dementsprechend will sie sich auch so gut es geht von ihm fernhalten. Will ... ja. Wäre Damien nur nicht so hartnäckig, nachdem sie ihn das erste Mal den Laufpass gegeben hat ...

Rezension zu Under your skin - Halt mich fest von Scarlett Cole


Under your skin - Halt mich fest von Scarlett Cole

Verlag: Ullstein Verlag

Seiten: 448 Seiten

Preis: 9,99€, Ebook: 8,99€

Taschenbuch

Band 1


Vielen Dank an den Ullstein Verlag, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares! :)

Klappentext
Harper Connelly führt ein vermeintlich unbeschwertes Leben in Miami. Doch sie trägt eine schmerzhafte Erinnerung an ihren Ex-Freund mit sich: Narben auf ihrem Rücken. Harper will endlich wieder im Bikini an den Strand gehen, sich frei von der Vergangenheit machen. Trent Andrews ist für seine kaschierenden Tätowierungen bekannt. Als sie ihn zum ersten Mal sieht, spürt sie sofort eine überwältigende Anziehung. Auch Trent ist übermannt von seinen Gefühlen für diese verletzliche Schönheit, die plötzlich vor ihm steht. Doch Harper fällt es schwer sich fallen zu lassen. Dann merkt sie, dass Trent nicht nur unglaublich attraktiv ist, sondern dass es da noch etwas gibt. Langsam beginnt sie, ihm zu vertrauen. Auch das Tattoo wird von Sitzung zu Sitzung schöner – ein großes Schwert in Flammen. Bis plötzlich SMS auftauchen, die nur von einem stammen können: Harpers Ex. Schafft er es ein zweites Mal ihr Leben zu erschüttern?

Meine Meinung
Das Cover gefällt mir sehr gut und ist auf seine Art ansprechend und verleitet einen quasi dazu, den Klappentext lesen zu wollen.

Inhalt

Ein Tattoo. Etwas, was sich die junge Harper nie stechen lassen wollte. Und doch steht sie eines Abends vor dem Tattoostudio des besten Tattookünstlers in der Stadt. Bekannt dafür, auch Narben mit großartigen Tattoos zu kaschieren, betreibt Trent Andrews sein eigenes Studio. Damit möchte Harper einen weiteren Schritt aus der Vergangenheit wagen. Einer Vergangenheit voller Schmerz, Angst und unzähliger Narben, die ihr Exfreund auf ihrem Rücken hinterlassen hat. Dementsprechend fällt es ihr schwer, sich anderen anzuvertrauen, geschweige denn, sich berühren zu lassen. Bei Trent muss sie es aber wagen, schließlich soll er ihren Rücken mit einem Tattoo wieder ansehbar machen. Hätte ihr doch aber nur jemand gesagt, dass er sich nebenbei noch still und heimlich ihr Vertrauen verdient und zu einer Person wird, bei der Harper sich sicher fühlt und wieder aus sich raus kommt. Dann wäre es leichter gewesen, ihn loszulassen, als ihre Vergangenheit sie nach und nach droht, einzuholen ...