Sunday, April 30, 2017

Mein Lesemonat April





Hallo, ihr Lieben! Diesen Monat war ich zwar nicht so fleißig wie die Monatezuvor, bin aber trotzdem ganz zufrieden, 6 Bücher gelesen zu haben. Leider bin ich mit diesem Monat persönlich nicht ganz so zufrieden, da die meisten von ihnen eher enttäuschend waren. :( 

1. Paper Prince - Das Verlangen von Erin Watt ★★★/★★★★★

2. Love and Confess von Colleen Hoover ★★★★★/★★★★★

3. Addicted to Sin - Du gehörst mir von Monica James ★★★★/★★★★★

4. Dangerous Secrets von J. Kenner ★,5/★★★★★

5. Manche Tag muss man einfach zuckern von Tamara Mataya ★★,5/★★★★★

6. Rock my body von Jamie Shaw ★★★/★★★★★

Mein Monatshighlight:
Love and Confess von Colleen Hoover

Rezension zu Rock my body von Jamie Shaw


Rock my body von Jamie Shaw

Verlag: Blanvalet Verlag

Seitenanzahl: 384 Seiten

Preis: 12,99€, Ebook: 9,99€

Reihe: The Last One To Know, Band 2

Rezension Band 1


Vielen Dank an den Blanvalet Verlag und das Bloggerportal für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares! :)

Klappentext:
Als Dee Dawson das erste Mal auf den sexy Gitarristen der Band The Last One To Know trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um den Finger gewickelt haben! Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann lange widerstehen. Aber in Joel hat sie ihr Gegenstück gefunden, denn auch er hat den Ruf, nichts anbrennen zu lassen. Zwischen ihnen sprühen sofort die Funken - in jeder Hinsicht, denn beide haben ihren ganz eigenen Kopf und klare Ansichten, was sie von festen Beziehungen halten. Und doch muss Dee sich bald eingestehen, dass sie mehr sein will, als nur Joels Affäre.

Meine Meinung
Das Cover passt perfkt zum 1. Band und ist auch wieder sehr schön gestaltet. Schade nur, dass man Joel nicht so sehen kann, wie er beschrieben wurde.

Inhalt
In diesem neuen Roman von Jamie Shaw geht es um Dee, der besten Freundin von Rowan der Protagonistin aus dem.1. Band) und dem unverschämt gut aussehenden Joel, Gitarrist Bei "The Last One To Know". Bereits im 1. Band hat es zwischen den beiden geprickelt und sie haben sich dem Verlangen hingegeben. Nach und nach merken beide aber, dass ihre Beziehung mehr ist als nur Sex - jedoch ist Dee für mehr absolut nicht bereit. Zu sehr ist sie geprägt von der Vergangenheit und von Ängsten, die sie daran hindern, zu glauben, dass es so etwas wie wahre Liebe tatsächlich für sie geben kann ...

Saturday, April 29, 2017

Meine Neuzugänge - April 2017

Schönen guten Tag, ihr Lieben! Da ich angeschrieben wurde, auch mal meine Neuzugänge auf meinem Blog zu posten, kommt hier nun zum ersten Mal ein Post von mir dazu. :) Diesen Monat sind ganze 24 Bücher bei mir eingeogen. :D Aber ich hatte diesen Monat auch Geburtstag, also ist das nicht allzu schlimm, wie ich finde. :D










Saturday, April 22, 2017

Rezension zu Manche Tage muss man einfach zuckern von Tamara Mataya


Manche Tage muss man einfach zuckern von Tamara Mataya

Verlag: HEYNE Verlag

Seitenanzahl: 352

Preis: 9,99€; Ebook: 8,99€

Taschenbuch

Einzelband



Vielen Dank an das Bloggerportal und den Heyne Verlag für das Bereitstellen dieses Rezensionsexemplares! :)

Klappentext
Dauersingle Sarah hat die fixe Idee, dass die große Liebe auf der Internetseite "Missed Connections" auf sie wartet. Die Plattform richtet sich an all diejenigen, die ihren Traumpartner schon auf den Straßen von New York gesehen haben, aber nicht mutig genug waren, ihn anzusprechen. Doch Sarahs Mr. Right hat sie wohl noch nicht entdeckt, und so fängt sie eine Affäre mit Jack an, dem attraktiven Bruder ihres Mitbewohners. Er schafft es, ein wenig unverbindlichen Spaß in Sarahs Leben zu bringen. Doch dann taucht ein annonymer Verehrer auf "Missed Connections" auf ...

Meine Meinung
Das Cover gefällt mir richtig gut und ist sehr schön gestaltet worden. Auch die beigelegte Postkarte ist mi einem coolen Spruch versehen und gefällt mir.

Inhalt
Im Leben der jungen Sarah geht gerade alles drunter und drüber. Erst hat sie ihren Job in der Anwaltskanzelei verloren und muss sich nebenbei auch noch um eine neue Wohnung kümmern, da sie nicht ewig auf der Couch ihres besten Freundes, Petes, schlafen kann und dann findet sie auch nur einen Job, der ihr eigentlich gar nicht zusagt..
Ach ja, und hinzu kommt auch noch, dass sie schon seit Ewigkeiten auf den Bruder ihres besten Freundes steht, aber dieser ist absolut tabu, denn er ist ein Frauenheld! Und Sarah? Die will etwas Ernstes. Und dies bekommt sie auf der Seite "Missed Connections" später tatsächlich geboten. Aber kann sie Jack für den geheimsvollem Verehrer aufgeben?

Tuesday, April 18, 2017

Rezension zu Dangerous Secrets von J. Kenner


Dangerous Secrets von J. Kenner

Verlag: Diana Verlag

Seitenanzahl: 304 Seiten

Taschenbuch / Klappenbroschüre

Preis: 9,99€, Ebook: 8,99€

Band 3 der Secrets Reihe



Vielen Dank an den Diana Verlag und das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares! :)

Klappentext:
Alle glauben zu wissen, wer Dallas Sykes ist: ein berüchtigter Milliadär, ein verführerischer Playboy, ein Mann, der alles bekommt, was er will. Aber ich kenne den wahren Dallas - und der ist mit Leib und Seele mein.
Wir haben unsere Geheimnisse sorgsam gehütet, uns im Dunkeln unserem Schmerz und unserer Lust hingegeben. Die Arme des anderen waren eine süße Zuflucht.
Doch wir können uns nicht länger vor der Wahrheit verstecken. Unsere Masken sind gefalen, und wir sind bereit, uns der Vergangenheit und der Zukunft zu stellen.

Meine Meinung
Wie auch schon bei den vorherigen Bänden, passt sich das Cover der Reihe pefekt an und wurde sehr schön gestaltet.

Inhalt

Das Buch setzt unmittelbar an dem Cliffhanger des 2. Bandes an. Jane ist in Gefahr, nachdem sie überfallen wurde und Dallas setzt alles daran, sie wieder zu finden - und das, dank seines großartigen Teams, erfolgreich. Aber was folgt danach? Jane ist noch immer verletzt darüber, dass Dallas sie in Bezug auf ihren Vater, Collin, angelogen hat. Wird das ihre Beziehung doch mehr beeinflussen als es sollte? Und kommen sie der Frau in Rot und dem Wärter endlich auf die Spur?

Sunday, April 16, 2017

Rezension zu Addiced to Sin - Du gehörst mir von Monica James


Addicted to Sin - Du gehörst mir ... von Monica James

Verlag: HEYNE Verlag

Seitenanzahl: 480

Preis: 9,99€; Ebook: 4,99€

Taschenbuch/ Klappenbroschüre

Band 1


Vielen Dank an den Heyne Verlag und das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. :)
Klappentext:

Mein Name ist Dr. Dixon Mathews, ich bin New Yorks renommiertester Psychiater. Für 500 Dollar die Stunde entlocke ich meinen Patienten ihre kleinen schmutzigen Geheimnisse. Ich bin smart, arrogant, sehe blendend aus und nehme garantiert keine Frau ein zweites Mal. Das aber wird sich bald ändern – dank zweier vollkommen unterschiedlicher Frauen, die doch eines gemeinsam haben: Leidenschaft und Hingabe. Für welche werde ich mich entscheiden?

Meine Meinung:
Inhalt
Er sieht gut aus, ist der begehrteste Psychiater New Yorks und grenzenlos arrogant.
Im Auftakt der Addicted to Sin Reihe geht es um Dixon Mathews, der sich nach seiner Vergangenheit geschworen hat, sich auf nichts Ernstes einzulassen und schon gar nicht eine Frau, mit der er geschlafen hat, ein weiteres Mal zu sehen. Bisher lief es für den smarten Psychiater auch mehr als gut - bis zu dem Zeitpunkt als er auf Madison und Juliet trifft. Beide beeindrucken Dixon auf ihre Art, sind dabei aber komplett unterschiedlich vom Charakter her. Doch wer passt besser zu ihm? Kann er sich überhaupt entscheiden?

Friday, April 7, 2017

Rezension zu Love and Confess von Colleen Hoover


Love and Confess von Colleen Hoover
Verlag. dtv Verlag
Seiten: 400
Preis: 12,95€; Ebook: 9,99€
Taschenbuch / Klappenbroschüre

Klappentext
Vor fünf Jahren hat Auburn ihre erste große Liebe in Dallas zurücklassen müssen, verbunden mit einem Schmerz, den sie bis heute nicht ganz überwunden hat. Als sie eines Abends im Schaufenster einer Kunstgalerie Briefe mit anonymen Bekenntnissen entdeckt, ist sie zutiefst berührt, denn auch sie trägt ein Geheimnis mit sich. Niemand soll von ihrer Vergangenheit wissen – vor allem nicht Owen, der junge Künstler mit den grünen Augen, der sich von den Geschichtenanderer Menschen für seine Bilder inspirieren lässt. Vom ersten Augenblick an fühlt sie sich zu ihm hingezogen und Owen geht es nicht anders. Die beiden verlieben sich mit ungeahnter Wucht ineinander. Doch auch Owen hat ein Geheimnis, das alles zu zerstören droht, was ihnen wichtig ist . . . 

Inhalt

Confess - Gestehe, beichte. In diesem Buch von Colleen Hoover dreht sich alles um Geheimnisse. Die junge Auburn ist frisch umgezogen und steht auf eigenen Beinen. Da sie als Frisörin nicht allzu viel verdient, spielt sie mit dem Gedanken, einen zweiten Job anzunehmen. Als sie an einem Schild vorbei geht, auf dem steht, dass unbedingt Hilfe benötigt wird, zögert sie nicht allzu lange und klopft.
Auf der anderen Seite der Tür steht Owen. Für ihn kommt Auburn genau richtig, denn seine Assistentin ist abgesprungen und für seine nächste Ausstellung braucht er jede Menge Unterstützung. Nichtsahnend lässt Auburn sich darauf ein, schließlich verdient sie damit gut. Aber gleich ist bei beiden klar, dass da eine Anziehung von beiden ausgeht, die sie unmöglich ignorieren können. Aber beide haben Geheminisse zu tragen, die sie nicht bereit sind, zu teilen. Wie lange kann diese neue Bekanntschaft also anhalten, bevor diese Geheimnisse nicht doch noch alles zerstören?

OMG! Hab ich je erwähnt, wie sehr ich Colleen Hoover für ihre Bücher gleichzeit liebe und hasse? Auch mit diesem sensationellen Buch konnte sie mich wieder überzeugen. Durch den Klappentext wird wieder diese gewisse Tiefe angespielt, die Colleen in diesem Buch auch tasächlich in dem Geschehen und den Charakteren hatte! Die Idee, dass sie echte Geständnisse ihrer Leser mit hinein gebracht hat, hat dieses Buch wieder sehr realistisch und gleichzeitig auch wunderschön werden lassen. 
Eine Mischung aus Emotionen findet man auch in diesem Buch auf jeden Fall wieder. Colleen hat mich wieder vollends gepackt und mich sowohl zum Lachen, aber auch zum Weinen gebracht - und das macht ein sehr gutes Buch meiner Meinung nach auch aus. Auch hier hat Colleen sehr mit meinen Gefühlen gespielt und hatte immer wieder Überraschungen parat, mit denen ich anfangs auch wirklich nicht gerechnet hätte.
Bei dem Schluss bin ich geteilter Meinung. An sich ist er sicher gut gewählt und passend und perfekt abgeschlossen, auf der anderen Seite aber auch irgendwie wieder nicht, sodass ich zusätzlich darüber auch noch sehr traurig war.^^


Charaktere

Auburn war mir von anfang an sympathisch! Sie hat oft noch diese etwas schusselige, aber dennoch liebevolle Art, sodass man sie einfach nur lieben kann. Meiner Meinung nach, hat sie auf jeden Fall schon viel in jungen Jahren durchgemacht und Verlust erlitten, den man in diesem Alter auf jeden Fall nicht durchmachen sollte. Und dennoch steht sie heute selbstständig auf beiden Beinen und versucht dennoch, mit allem zurecht zu kommen.

Auch mit Owen hat Colleen wieder einen Charakter geschaffen, den man nur lieben kann! Er betreibt sein eigenes Atelier und steht eigenständig auf beiden Beinen. Ähnlich wie Auburn hat auch er schon einiges in der Vergangenheit erlebt. Mit seiner Leideschaft zur Kunst versucht er das, was er selbst und andere erlebt haben, zu verarbeiten und das war einfach nur schön zu sehen - ja, zu sehen, denn in diesem wundervollen Buch kann man seine Zeichnungen tatsächlich abgebildet sehen! 
Er ist unglaublich liebevoll und hat einen stark ausgeprägten Beschützerinstinkt. Ihm kann man nur verfallen!

Die Nebencharaktere sind Colleen auch wieder sehr gut gelungen. Da gab es die, die man fast genauso wie die Protagonisten liebt und die Antagonisten, die man zwar hasst und am liebsten beseitigen möchte (:D), andererseits aber wirklich gut mit zum Geschehen beitragen und es nicht einseitig erscheinen lassen.

Dass der Schreibstil großartig war, brauche ich gar nicht erst groß erwähnen. Auch in diesem Buch ist sie ihrem lockeren, humorvollen, aber auf der anderen Seite ernsten und tiefgründigen Schreibstil treu geblieben, der für ein Auf und Ab bei meinen Gefühlen gesorgt hat.


Fazit

Insgesamt bin ich mehr als zufrieden mit dem Buch. Die Story war wirklich sehr gut umgesetzt, die Charaktere waren klasse und der Suchtfaktor war wieder mehr als gegeben. Beim Schluss bin ich mit mit selbst noch etwas im Dilemma, schadet dem Buch insgesamt aber eben nicht, da man ihn so und so betrachten kann. :D
Ich kann das Buch absolut nur empfehlen!!!

Bewertung:

★★★★★

Rezension zu Paper Prince - Das Verlangen von Erin Watt

(Quelle: https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51vXnfPiz6L.jpg)
Paper Prince - Das Verlangen von Erin Watt
Verlag: Piper Verlag
Seiten: 368
Preis: 12,99€; Ebook: 9,99€
Taschenbuch / Klappenbroschüre
Band 2

Klappentext:
Seit Ella Harper in die Villa der Royals gezogen ist, steht das Leben dort auf dem Kopf. Durch ihre aufrichtige, liebenswerte Art hat sie so manches Herz erobert – vor allem das von Reed. Zum ersten Mal seit dem Tod seiner Mutter kann der attraktivste der Royal-Söhne echte Gefühle zulassen. Doch wie groß seine Liebe ist, merkt er erst, als es zu spät ist: Nach einem Streit verschwindet Ella spurlos. Und er trägt die Schuld daran. Seine Brüder hassen ihn dafür, doch er hasst sich selbst am meisten. Wird er Ella finden? Und wenn ja, wird er ihr Herz zurückerobern können?

Inhalt

Der 2. Band setzt mit einem kleinen Rücksprung in Bezug vom Ende des 1. Bandes an. Man wird über die letzte Szene im 1. Band aufgeklärt und erfährt aus Reeds Sicht, wie es dazu kommen konnte, dass Ella überhaupt verschwunden ist. Er trägt die Schuld für ihr Verschwinden, dementsprechend setzt er auch alles daran, sie wieder zu finden und zurück zu holen. Aber will Ella das auch? Wieder bei den Royals einziehen, dorthin, wo Reed sie zuletzt zutiefst verletzt hat?

Wednesday, April 5, 2017

Rezension zu Throne of Glass - Die Erwählte von Sarah J. Maas


Throne of Glass - Die Erwählt von Sarah J. Maas
Verlag: dtv Verlag
Seiten: 496
Preis: 9,95€ ; Ebook: 7,99€
Taschenbuch
Band 1

Klappentext:
Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen. Beim gemeinsamen Training mit Captain Westfall findet sie immer mehr Gefallen an dem jungen, geheimnisvollen Mann. Und auch der Kronprinz lässt sie nicht kalt. Zeit, über ihre Gefühle nachzudenken, bleibt ihr allerdings nicht. Denn etwas abgrundtief Böses lauert im Dunkeln des Schlosses – und es ist da, um zu töten.

Inhalt

In dem ersten Buch der Throne of Glass Reihe geht es um Calaena Sarothien, die im ganzen Land als die beste Assasinin bekannt ist. Seit etwa einem Jahr steht für sie fest, dass sie dort, wo sie sich gerade befindet, nicht lange überleben kann. Sie wird schwächer, ihre Fähigkeiten lassen nach. Als sie eines Tages davon erfährt, dass der Kronprinz Ardalans sie als seinen Champion ausgewählt hat, bekommt Celaena ihre zweite Chance, sagt man ihr. Freiheit. Das, was sie sich seit ihrer Gefangenschaft sehnlichst wünscht. Aber kann sie dem Prinzen wirklich trauen, dass er Wort hält? Ist sie dort, in dem großen Palast, zusammen mit anderen gefährlichen Verbrechern und Kämfern Ardalans,sicher? Und was ist es, was der Captain der Leibgarde, Chaol Westfall, plötzlich bei ihr auslöst, während er sie regelmäßig trainiert und begleitet? Und noch viel mehr muss sie sich die Frage stellen, wie es sein kann, dass gleichzeitig auch der Prinz etwas in ihr wieder lebendig werden lässt ...